VII.221 Zwangsvollstreckung – Voraussetzungen und Verfahren

Seminarziel:

Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse über die rechtlichen Grundlagen, die formalen Voraussetzungen und das Verfahren der Zwangsvollstreckung.

Im Seminar wird dargestellt, wie ein Zwangsversteigerungsverfahren abläuft und welche rechtlichen Grundlagen beachtet werden müssen. Zudem werden die Aspekte zur Wahrung der Ansprüche als beteiligter Dritter (Inhaber von Rechten) näher erläutert.

Teilnehmerkreis:

Verwalter; Immobilienmakler; Vermieter; Mitarbeiter von Objektverwaltungen, Immobilienverwaltungen, Banken und Versicherungen; Bauträger; Investoren

Seminarinhalt:

Rechtliche Grundlagen

  • Gesetze
  • Verordnungen
  • Urteile

Die einzelnen Vollstreckungsmaßnahmen (Kurzübersicht)

  • Zwangsvollstreckung in das bewegliche Vermögen (Mobiliarvollstreckung)
  • Zwangsvollstreckung in körperliche Sachen (Fahrnisvollstreckung)
  • Zwangsvollstreckung in Forderungen und andere Vermögensrechte (Forderungsvollstreckung)
  • Eidesstattliche Versicherung

Die Zwangsvollstreckung in das unbewegliche Vermögen (Immobiliarvollstreckung)

  • Die Zwangsverwaltung
  • Der Verfahrensverlauf der Zwangsversteigerung
  • Schuldner- und Gläubigerrechte

Der Versteigerungstermin

  • Geringstes Gebot im Einzel-/Gruppen-/ Gesamtausgebot
  • Gläubigerfallen bei Ausgeboten nach § 64 ZVG
  • Überblick über ggf. notwendige versus kontraproduktive Abweichungsangebote

Die Zuschlagsentscheidung

  • Feinheiten in Bezug auf 30´er-, 77´er und 7/10-Anträge
  • Abtretung des Meistgebotes
  • Wirkung des Zuschlages
  • Wertbestimmung/Wertfestsetzung von Rechten

Das Verteilungsverfahren

  • Der Teilungsplan
  • Zahlung/Nichtzahlung des Barangebotes
  • Teilungsversteigerung auf Antrag des Pfändungsgläubigers

Die Befriedigungsreihenfolge und zwingend notwendige Maßnahmen der Nachranggläubiger

Referent:

Rechtsanwalt Sebastian Loewe
Anwaltskanzlei
Wöhlermann, Lorenz & Partner

Termine:

17.04.19, 09:00 - 16:30 Uhr
10.10.19, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer:

8 Lehrstunden

Gebühr:

320,00 € netto
380,80 € inkl. 60,80 € USt (19%)

Seminarort:

BAUAKADEMIE Berlin
Alexanderstraße 9
10178 Berlin
Tel.: 030 / 549975-0
Fax: 030 / 549975-19

E-Mail: info@bauakademie.de

Ansprech-partner:

Frau Brita Grundmann
Frau Antje Boy

Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular:

Anmelden

Seminar zum Download:

VII-221.pdf
Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu... oder Akzeptieren