VII.930 Qualifizierung Objektmanager

Die Qualifizierung richtet sich an Teilnehmer, die in der Mehrzahl Quereinsteiger für unterschiedliche mit der Bewirtschaftung von Immobilien verbundene Gewerke ausgebildet sind und i.d.R. über einschlägige Berufserfahrungen verfügen. Des Weiteren wird im Weiterbildungskonzept die organisatorische Stellung der im Objektmanagement Tätigen dahingehend berücksichtigt, als dass die Objektmanager durch die Dienstleistungssteuerer (Facility Manager) in ihrer Arbeit angeleitet und gesteuert werden. Für die Weiterbildung sind 176 Lehreinheiten konzipiert, die z.T. in Präsenz und in Form einer eigenständigen Aufgabenbearbeitung durch die Teilnehmer absolviert werden.

  1. a) Die Präsenzausbildung (136 Lehreinheiten) erfolgt in Vollzeit an einem vom Auftraggeber zu bestimmenden Ort. Die Präsenzausbildung wird in mehreren Blöcken mit je 2 bis 3 Seminartagen durchgeführt.
  2. b) Die Inhalte der nachzuweisenden Aufgabenbearbeitung (56 Lerneinheiten) sind der analytischen Arbeit der Teilnehmer gewidmet. Sie dient der Umsetzung des erworbenen Wissens und bereitet auf eine eventuell später zu absolvierende Objektmanager-Zertifizierung vor.
Das Weiterbildungskonzept entspricht einer von der BAUAKADEMIE entwickelten Methode zur zielorientierten Ausprägung von Handlungskompetenz bei den Teilnehmern. Es berücksichtigt gleichzeitig die Anforderungen des Zertifizierungsverfahrens des RealFM e.V. und kann somit als Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung dienen.

Teilnehmerkreis: Objektverantwortliche, Fachkräfte im Facility Management und in der Liegenschafts- und Gebäudeverwaltung

Inhalte der Ausbildung:

  • Grundlagen der Betreiberverantwortung
  • Flächenmanagement
  • Basiswissen und Grundlagen zu den infrastrukturell-orientierten Services
  • Arbeitsschutz
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
  • Werterhalt und Werterhaltungsmanagement und Lebenszyklusbetrachtungen
  • Werterhalt - Objektbegehung
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Qualitätsmanagement
  • Technik - Gewerkebezogene Grundkenntnisse
  • Mietvertragsrecht
  • Objektsicherheit Grundlagen des Objektschutzes
  • Schnittstellen zum Risiko- und Sicherheitsmanagement
  • Infrastrukturellen Leistungen
  • Qualitätsmanagement
  • Vertragsmanagement
  • Grundlagen des Bauvertragsrechtes für OM


Dauer: 192 Stunden, davon 136 Präsenzstunden

Termine: auf Anfrage  

Seminarort:

BAUAKADEMIE Berlin
Alexanderstraße 9
10178 Berlin
Tel.: 030 / 549975-0
Fax: 030 / 549975-19

E-Mail: info@bauakademie.de

Ansprech-partner:

Frau Brita Grundmann
Frau Antje Boy

Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular:

Anmelden

Seminar zum Download:

VII-930.pdf
Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu... oder Akzeptieren