VII.208 Die neue Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) 2016 – Arbeitsstätten sicher gestalten

Seminarziel:

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer für Aspekte der Sicherheit im Arbeitsprozess in Bezug auf die Regeln für Arbeitsstätten (ASR) zu sensibilisieren und somit die aktuellen Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung zu erfüllen.

Im Rahmen dieses Seminars werden die Schutzziele aus der ArbStättV erläutert und die aktuellen ASR vorgestellt und besprochen.

Teilnehmerkreis:

Führungs- und Fachkräfte im Facility Management; Betreiber von Gebäuden und technischen Anlagen; aber auch Architekten, Ingenieure, Projektsteuerer

Seminarinhalt:

Grundsätzliche Anforderungen an die Gestaltung von Arbeitsräumen und Arbeitsplätzen

  • Rechtliche Rahmenbedingungen und Rechtsstellung der Arbeitsstättenverordnung
  • Allgemeine gesetzliche Vorgaben für Arbeitsplätze und Arbeitsstätten gemäß der Arbeitsstättenverordnung
  • Spezielle Anforderungen aus den Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR),

ASR A1.2 Raumabmessungen und Bewegungsflächen in Verbindung mit den ASR A1.8 Verkehrswege; ASR A4.1 Sanitärräume; ASR A 4.2 Pausen- und Bereitschaftsräume und der V3a.2 Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten

Besondere Bedingungen für die Gestaltung und Planung spezieller Bauteile in Arbeitsstätten

  • Spezifische Regeln für die Planung von Bauteilen in Arbeitsstätten nach den ASR A1.5 Fußböden; ASR A1.6 Fenster, Oberlichter, lichtdurchlässige Wände; ASR A1.7 Türen und Tore; ASR A 1.8 Verkehrswege

  • Vorgaben für die Bemessung von Flucht- und Rettungswegen nach der ASR A2.3 Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan
  • Telearbeit

Vorgaben für die Sicherstellung von Arbeitsbedingungen in Arbeitsräumen unter besonderer Berücksichtigung der zu erfüllenden Arbeitsaufgaben

  • Spezifische Regeln für die Planung von Bauteilen in Arbeitsstätten nach den ASR A3.4 Beleuchtung; ASR A3,4/3 Sicherheits-beleuchtung, optische Sicherheitsleitsysteme; ASR A3.5 Raumtemperatur; ASR A 3.6 Lüftung

Referent:

Herr Dipl.-Ök., Dipl.-Ing. (FH)
Manfred Kranz
BAUAKADEMIE
Beratung, Bildung und Entwicklung GmbH

Termine:

01.03.19, 09:00 - 16:30 Uhr
25.09.19, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer:

8 Lehrstunden

Gebühr:

320,00 € netto
380,80 € inkl. 60,80 € USt (19%)

Seminarort:

BAUAKADEMIE Berlin
Alexanderstraße 9
10178 Berlin
Tel.: 030 / 549975-0
Fax: 030 / 549975-19

E-Mail: info@bauakademie.de

Ansprech-partner:

Frau Brita Grundmann
Frau Antje Boy

Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular:

Anmelden

Seminar zum Download:

VII-208.pdf
Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu... oder Akzeptieren